“In der Ruhe liegt die Kraft. Beim Yin Yoga folgt die Kraft der Ruhe.”

Paul Grilley, Begründer des Yin Yoga

 

Yin Yoga ist ein sehr ruhiger und eher passiver Yogastil. Bei ihm geht es vor allem darum, loszulassen. Die Positionen (Asanas) werden fast ausschließlich am Boden praktiziert. Man fließt langsam in die Stellung und lässt die Muskulatur bewusst los. Yin Yoga wirkt so intensiv auf die Faszien – das Bindegewebe – und löst so Verspannungen und Verklebungen. Der Atem wird zudem sanft gelenkt, um den Geist in die Stille zu führen – das ganze System kann dadurch sehr nachhaltig entspannen.

Yin Yoga eignet sich damit besonders als Ausgleich zu sehr bewegten Sportarten, um das Gewebe zu dehnen und mehr Entspannung zu erfahren. Um die mentale Komponente noch mehr zu unterstreichen, gehören kurze Meditationen zur Einstimmung zu meinen Stunden dazu.

Im Zentrum Zeitlos biete ich regelmäßig Yin Yoga Specials an. Einen Überblick über die aktuellen Events finden Sie hier.

Für mehr Informationen kontaktieren Sie mich gerne.